Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

EU-Briefing zu aktuellen wirtschaftlichen und geldpolitischen Entwicklungen in Deutschland und in der EU

Am 19. März 2018 lud die Europäische Bewegung Sachsen (EBS) zum ersten EU-Briefing in diesem Jahr ein. Der Referent, Herr Dr. Beermann, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bundesbank, berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Wirtschafts- und Währungsunion. Einleitend stellte er die gute Wirtschaftslage im Euroraum dar, die seit nunmehr 19 Quartalen wachse. Deutschland befinde sich in einer Hochkonjunktur, die sich auch auf den Arbeitsmarkt auswirke. Sachsen sei hier ein gutes Beispiel. Die gute Konjunkturlage werde in Folge zu einem allmählich anziehenden Preisdruck führen.

Herr Dr. Beermann stellte außerdem die Auswirkungen des Brexit auf die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion dar und sprach darüber, wie ihr Ordnungsrahmen gestärkt werden könne, um das Prinzip der fiskalischen Eigenverantwortung zu stärken und Handeln und Haften wieder besser in Einklang zu bringen.

An dem EU-Briefing nahmen zahlreiche Interessenten aus unterschiedlichen Bereichen teil. In der Fragerunde wurde auf Wunsch der anwesenden Teilnehmer unter anderem auf die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und den USA eingegangen.

Die EBS dankt Herrn Dr. Beermann für die hochkompetenten Inputs und hofft, ihn bald wieder auf einer ihrer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap