Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

Einfluss der EU auf die Entwicklung digitaler Medien in Sachsen

Mit diesem Thema beschäftigt sich das EU-Briefing der Europäischen Bewegung Sachsen am 12. Juni 2017 ab 9:00 Uhr im Sächsischen Landtag.

Dabei wird es zunächst allgemein um den europäischen Einfluss auf die Gestaltung der (mitgliedstaatlichen) Medienordnungen gehen und um die aktuellen, medienrelevanten Dossiers der digitalen Binnenmarktstrategie der Europäischen Kommission. Für diesen Part konnten wir Herrn Jürgen Burggraf, Leiter des ARD-Verbindungsbüros Brüssel, gewinnen.

Einen besonderen `sächsischen Blick´ auf die Thematik wird Herr Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und Neue Medien, werfen. Er steht den Teilnehmern des Briefings gerne für Anmerkungen oder Fragen zur Verfügung, die sich auf die Rundfunkt-Digitalisierung speziell in Sachsen beziehen und wird dabei die Sicht der SLM darstellen. 

Mit diesem zweiten EU-Briefing 2017 setzt die EB Sachsen die im vergangenen Jahr erfolgreich initiierte Reihe fort. Ab 8:30 Uhr sind alle Teilnehmer zu einem EU-Frühstück eingeladen, bei dem man `ankommen´ und Kontakte knüpfen kann. Die Veranstaltung ist wie immer öffentlich. Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap