Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

Dr. Michael Gruschwitz, SVB Brüssel, informiert über Schwerpunkte der sächischen EU-Agrar- und Umweltpolitik

Nachdem Herr Dr. Michael Gruschwitz seine Tätigkeit im Sachsen-Verbindungsbüro in Brüssel (SVB) vorgestellt hatte ging er zügig zum Kreislaufwirtschaftspaket der EU-Kommission (KOM) über. Sachsen betreibe schon seit Jahren "Wertstoff-" anstatt Müllpolitik und könne den aktuellen Initiativen der KOM somit gelassen entgegensehen. Auch im Gebäudesektor erreichten die sächsischen Klimamodelle - etwa der sächsischen Städte Leipzig und Dresden - die Ziele der europäischen Klimaunion.
Um zu erklären, warum sich David Cameron - als Wahlkämpfer im Vorfeld des Referendums in GB über den möglichen Austritt aus der EU - für die EU-Vogelschutz-Richtlinie, die FFH-Richtlinie sowie das Programm NATURA 2000 einsetzt, musste er schon ein wenig ausholen. Anschaulich legte er dar, dass britische EU-Gegner zögern und nachdenklich werden, wenn im Rahmen einer eher plakativen Nettozahlerdiskussion die Vorzüge eines europaweiten Vogel- und Naturschutzes gegengerechnet werden.
Daneben ging Herr Dr. Gruschwitz auf die Initiative zur biologischen Vielfalt ein, nach der bis 2020 eine Liste der invasiven ortsfremden Arten erstellt werden soll. Dabei fällt es Tierliebhabern und -schützern gleichermaßen schwer auf dieser Liste das graue Eichhörnchen zu sehen, ist es doch ebenso possierlich, wie das in Europa ursprünglich heimische rote Eichhörnchen.
Aus dem Bereich Landwirtschaft sprach er erwartungsgemäß die Milchkrise und das Freihandelsabkommen TTIP an. Man wolle sich bemühen, den US-amerikanischen Verhandlungspartnern die Bedeutung des Dresdner Christstollens für die Region deutlich zu machen. Die Milchkrise sei letztlich kein europäisches Problem, vielmehr habe die EU seines Erachtens "alles richtig gemacht".

Moderator Wolfgang Rausch lobte die lebendige und umfassende Darstellung, die weder Raum noch Bedarf zu Nachfragen lasse. Abschließend dankte die Präsidentin der Europäischen Bewegung Sachsen Herrn Dr. Gruschwitz und fand, es war eine großartige Veranstaltung.

Moderator, Referent und Präsidentin auf dem Podium

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap