Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

Dr. Michael Gruschwitz, Brüssel, referiert zu Schwerpunkten der Europäischen Umwelt- und Agrarpolitik

Um die Interessen des Freistaates Sachsen bei der EU zu vertreten unterhält der Freistaat seit 1991 ein Verbindungsbüro in Brüssel. Der Vertreter der sächsischen Staatsregierung in Brüssel für Umwelt, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Entwicklung des ländlichen Raumes, Klima und Energieeffizienz steht als Referent für das zweite EU-Briefing im sächsischen Landtag am 8. Juni 2016 zur Verfügung. Dabei wird Herr Dr. Gruschwitz zu den aktuellen Schwerpunkten der EU Umwelt- und Agrarpolitik 2016 sprechen: Die programmatisch festgelegten Punkte berühren in hohem Maße sächsische Interessen. Wie sich diese Schwerpunkte auf sächsische Gesetzesvorschläge oder Initiativen bis hin zur Abfallwirtschaft auswirken, wie der Bürokratieabbau vollzogen werden kann und sächsische Interessen in Brüssel durchgesetzt werden, darüber wird der hohe Vertreter Auskunft geben.

Nach der Kick-Off-Veranstaltung mit dem sächsischen Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Dr. Fritz Jäckel wird die Europäische Bewegung Sachsen e.V. das Format der EU-Briefings fortführen: Regelmäßig beginnt die Veranstaltung mit einem Europafrühstück (8:30 Uhr), bei dem die Gäste bei Kaffee und Hörnchen "ankommen" und erste Kontakte knüpfen können. Um 9:00 Uhr beginnt das eigentliche Briefing (d.h. es wird von berufenem Munde über aktuelle Aktivitäten der europäischen Bühne berichtet - die Teilnehmer sollen mit erstrangigen [Hintergrund-]Informationen versorgt werden, die so in keiner Zeitung stehen!). Nach dem Vortrag von Herrn Dr. Gruschwitz heißt es: Start frei für Fragen aus dem Publikum. Um 10:00 Uhr wird das Briefing beendet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

(Text: Markus Gießler)

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap