Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

Im zweiten Teil des tschechisch-sächsischen Arbeitstreffens ging es um den Europäischen Wettbewerb

von lks: Generalkonsul Dr. Kuděla, Dr. Skarlantová, Hannes Ortmann

Der Europäische Wettbewerb (EW) versteht sich als breit angelegter Motivationswettbewerb, mit dem Schülerarbeiten künstlerischer oder literarischer Art ausgezeichnet werden. Die Koordinierung für den EW liegt deutschlandweit bei der Europäischen Bewegung Deutschland. Nachdem die europäischen Bewegungen Tschechiens und Sachsens sich im Arbeitstreffen am 13.04.2015 bereits erfolgreich mit der Opens internal link in current windowgrenzüberschreitenden Kriminalität auseinandergesetzt hatten, wollte man gegenseitig Erfahrungen mit dem EW austauschen. Näheres zum EW finden Sie Opens external link in new windowhier.

Die Präsidentin der Europäischen Bewegung Sachsen, Andrea Dombois, begrüßte einleitend Hannes Ortmann Projektmitarbeiter bei der Europäischen Bewegung Deutschland, Dr. Jana Skarlantová, Präsidentin des Tschechischen Komitees für Europa in der Schule und Bärbel Bach, Landesbeauftragte des EW beim Sächsischen Bildungsinstitut in Radebeul.

In seinem einführenden Vortrag legte Hannes Ortmann dar, dass der Wettbewerb in den verschiedenen EU-Ländern unterschiedlich ausgeprägt sei – nicht zuletzt, weil die Unterstützung auf staatlicher Mittelzuweisung beruhe. Er bedauerte, dass die zentrale und damit einheitliche Förderung durch die EU eingestellt wurde. Er sei mit dem Wunsch nach Dresden gekommen, eine Auszeichnungsveranstaltung für den tschechischen EW zu schaffen.
Die finanziellen Ressourcen des EW in Tschechien seinen zurzeit sehr beschränkt. Daher fehle dort leider der hauptamtliche Unterbau für den EW, erläuterte Frau Skarlantová die dortige Ausgangslage. Das seit der Einführung des EW fungierende Trägerinstitut habe 2013 geschlossen. Sie schließe sich daher den Wünschen von Herrn Ortmann an, was die die Auszeichnung der Preisträger angehe.
Frau Bach führte aus, dass die Zusammenarbeit mit der EB Deutschland gut funktioniere. Sie selbst sei hauptamtlich tätig, während die sächsische Auszeichnungskommission ehrenamtlich arbeite. Sie würde sich über die persönliche Unterstützung durch die EB Sachsen für die Auszeichnungsveranstaltung 2015 im Franziskaneum in Meißen freuen.

Spontan sagten der tschechische Generalkonsul in Dresden, Dr. Jiří Kuděla und Frau Bach zu, sie würden die Möglichkeit der Auszeichnung der tschechischen Preisträger in geeigneten Räumlichkeiten in Dresden oder Radebeul prüfen. Frau Dombois bedankte sich hierfür mit den Worten, es sei doch das gemeinsame Ziel aller Anwesenden jungen Menschen Europa nahe zu bringen. Sie regte daher ein gemeinsames Schreiben der Europäischen Bewegungen an potentielle Unterstützer an. Katharina Wolf, sächsisches Vorstandsmitglied der EB Deutschland sagte ihre persönliche Unterstützung der sächsischen Auszeichnungsveranstaltung zu und will den Vorstand mit der Frage befassen. Künftig wird auch das Präsidium der Europäischen Bewegung Sachsen enger mit der Landesbeauftragten des EW in Sachsen kooperieren. Darüber hinaus sagte Frau Dombois zu, sich dafür einzusetzen, dass im kommenden Jahr in Dresden Räume für eine Ausstellung der Arbeiten aus dem Europäischen Wettbewerb zur Verfügung gestellt werden können.

Der Präsident der Europäischen Bewegung Tschechiens, Vladimir Spidla, sagte seinerseits Unterstützung zu und regte eine Opens internal link in current windowErklärung an, mit der der Europäische Wettbewerb wieder gestärkt werden solle.

Nicht ohne Dank an Landtagspräsident Dr. Rößler als Gastgeber und nicht ohne sich über die Themen des nächsten Arbeitstreffens in Tschechien verständigt zu haben verabschiedete man sich herzlich voneinander und bestellte Grüße an die zu Hause gebliebenen Vereinsmitglieder. Anschließend traten die tschechischen Gäste die Heimreise an.

von lks: Andrea Dombois, Christine Clauß, Bärbel Bach, Michael Bechter, Katharina Wolf

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap