Europa. Nur einen Klick entfernt!

Was passiert
in der Nähe von

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitstreiter für ein föderal vereintes Europa,

 in diesem Monat wurde der Friedensnobelpreis an die Europäische Union ver­liehen. Wenn auch die Nachricht über die Zuerkennung des Preises im Augenblick für viele überraschend kam, so ist diese außerordentliche Ehrung doch hoch­verdient und der Zeitpunkt gut gewählt. Die EU ist seit Jahrzehnten Garant für Frieden und Freiheit in einem immer größer werdenden Teil von Europa.

 Wir – die Europäische Bewegung Sachsen – sind stolz darauf, dass wir in diesem Jahr in Leipzig unser 20-jähriges Bestehen feiern konnten. Mit unserer Arbeit haben wir zum Gelingen der EU mit beigetragen und jeder von uns darf sich ein ganz klein wenig als Friedensnobelpreisträger fühlen. Doch wollen wir uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen. Die Finanzmarktkrise ist beileibe noch nicht über­wunden. Nationalisierungstendenzen verstärken sich. Entschiedenes und vorbildliches Handeln sind notwendig, um den Bürgern die Richtigkeit der weiteren europäischen Integration immer wieder deutlich zu machen. Dafür steht auch das neu gewählte Präsidium der Europäischen Bewegung Sachsen.

 Für Ihre Unterstützung in den zurückliegenden Monaten darf ich mich ganz herzlich bedanken.

 Ihnen und Ihren Familien wünsche ich frohe und besinnliche Weihnachten sowie Glück und Gesundheit in einem erfolgreichen Jahr 2013, auch im Namen der Präsidentin der Europäischen Bewegung Sachsen.

 

Ihr

Wolfgang Rausch
Geschäftsführer

Valid XHTML© 2008 Europische Bewegung Sachsen | Design: Jon Worth | CMS: Typo3
Impressum | Kontakt | Sitemap